Ab Morgen geht es los: Dann startet die Blogtour zu „Nordwesttod“ von Svea Jensen.

Was haben wir vor?

#Nordwesttod“ ist sowohl der Auftakt zur neuen Krimiserie von Svea Jensen als auch der Spitzentitel im Frühjahr beim Verlag HarperCollins Germany. Der Auftakt für die SoKo St. Peter-Ording erscheint am 16. Februar. An diesem Tag beginnt ebenfalls die siebentägige #BlogTour. Täglich berichtet eine Bloggerin über die Themen des Krimis. Es gibt Interviews zu hören und zu lesen, außerdem gibt es eine Bilderreihe zum Schauplatz und eine Vorstellung der Charaktere. Weitere Themen-Schwerpunkte sind Umweltschutz und vermisste Personen. Den Abschluss bildet der Ausblick auf den 2. Teil der Serie mit dem Titel „Nordwestzorn“.

Die Beiträge könnt Ihr auf folgenden Seiten finden:

16.02. Frau Goethe liest

17.02. Lesenswertes aus dem Bücherhaus

18.02.Janakas Buchblog

19.02. Krimi und Keks

20.02 kunterbunte Bücherreisen

21.02. hier bei Susannes Bücherwelt

22.02.Eulenmatz liest

Das Buch:

Nordwesttod verkleinert

Klappentext:

Ein Fall für die Soko St. Peter-Ording

Aus der Landeshauptstadt Bayerns ins ferne Kiel: Kommissarin Anna Wagner braucht nach ihrer Scheidung einen Tapetenwechsel. Sie zieht in den Norden, um im Landeskriminalamt Schleswig-Holstein eine Stelle aufzubauen, die auf Vermisstenfälle spezialisiert ist. Gleich ihr erster Fall führt sie nach St. Peter-Ording an die Nordseeküste: Nina Brechtmann, eine junge Umweltaktivistin aus einer einflussreichen Hoteliersfamilie, wird vermisst. Hat ihr Verschwinden etwas mit den aggressiven Expansionsplänen ihrer Familie zu tun, wurde sie vielleicht entführt? Oder hütete die junge Frau ein Geheimnis? Anna Wagner und der örtliche Dienststellenleiter Hendrik Norberg ermitteln unter Hochdruck, denn niemand weiß, wann genau Nina Brechtmann verschwunden ist… und jede Minute zählt.

Die Autorin:

Svea Jensen verkleinert Foto: Maya Meiners fotografie 

Svea Jensen ist das Pseudonym einer erfolgreichen Krimiautorin. Sie ist in Hamburg aufgewachsen und dem Norden stets treugeblieben: Nach vielen Jahren beim Norddeutschen Rundfunk lebt sie heute in Schleswig-Holstein, wo sie sich mittlerweile ganz dem Schreiben widmet. Während sie Verbrechen für ihre nächsten Bücher plottet, lässt sie sich am liebsten eine Nordseebrise um die Nase wehen. Svea Jensen ist Mitglied im „Syndikat“ und bei den „Mörderischen Schwestern“.

Und nun viel Spaß bei einer Woche Blogtour und einem wunderbaren Buch, so viel kann ich schon verraten..