„Klugscheißer Deluxe“

Klugscheißer deluxe verkleinert

Roman von Thorsten Steffens, erschienen bei Piper

Inhalt:

Timo ist 29 Jahre alt und hat beruflich noch nicht allzu viel erreicht. Bisher stand ihm vor allem immer seine große Klappe im Weg, denn er ist ein chronischer Klugscheißer. Und so gerät Timo immer wieder mit seinen Mitmenschen aneinander. Nun glaubt er allerdings, erwachsener zu sein und beschließt, ein Studium der Pädagogik zu wagen – denn als Lehrer darf man immerhin von Amts wegen ein wenig klugscheißen. An der Uni trifft er auf anstrengende Lehrkräfte, außergewöhnliche Mitstudierende und auf die bildhübsche Sophie.

Eigene Meinung:

Auch dieser Teil des liebenswerten Klugscheißers macht wieder Freude. Unterhaltsam, flott zu lesen und so einige lustige Wortschöpfungen machen Spaß. Auch die Personen, mit denen Timo es hier zu tun bekommt, sind liebevoll und sehr bildlich dargestellt. Neben dem Studium unterrichtet Timo auch schon. Wie er hier mit seinem Schülern umgeht, gibt dem Buch etwas Tiefe. Insgesamt ein schöner Lesespaß, gerade auch, wenn man Wortwitz mag.

5 Sterne-p1