„Leid und letzter Tag“

Leid und letzter Tag verkleinert
Quelle: Verlag

Thriller von Elias Haller, erschienen bei Edition M

Inhalt:

Auf dem Marktplatz umstellt die Polizei einen vermeintlichen Irren, an dessen Oberkörper ein Aktenkoffer mittels Kette und Zahlenschloss befestigt ist. Er behauptet, von einem Unbekannten strikte Anweisungen bekommen zu haben. Wenn er den Koffer nicht rechtzeitig an die Mordkommission übergibt, stirbt seine Frau. Zeitgleich macht Kriminalhauptkommissar Erik Donner in seinem eigenen Schlafzimmer einen abscheulichen Fund. Rasch erkennt er einen Zusammenhang zwischen seiner Entdeckung und dem Aktenkoffer. Von da an beginnt für Donner und seine Kollegen ein Alptraum, denn ab sofort sind sie Teil eines Spiels. Des perfiden Spiels eines Serienkillers, dessen Regeln nicht grausamer sein könnten.

Eigene Meinung:

Es ist der 6. Teil aus der Reihe um Kriminalhauptkommissar Erik Donner und auch dieses Buch überzeugt wieder mit Tempo und Spannung von der ersten bis zur letzten Seite. Ganz sicher ist dieses Buch nichts für schwache Nerven, alle anderen dürfen sich auf einen kompakten, ungewöhnlichen Fall für Donner und seine Kollegen freuen. Ich würde sehr gerne mehr davon lesen.

5 Sterne-p1

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s