„Stumme Wut“

Stumme Wut verkleinert
Bild: Verlag

Kriminalroman von Michael Wood, erschienen bei Harper Collins (aus dem Englischen von Peter Friedrich)

Inhalt:

DCI Matilda Darke wird nach einer längeren Zwangspause mit einem unaufgeklärten Doppelmord betraut, der 20 Jahre zurückliegt. Die Eltern von Jonathan und Matthew Harkness wurden damals brutal ermordet. Als plötzlich ein aktueller Mordfall Verbindungen zu diesem alten Fall aufweist, übernimmt Matilda auch hier die Ermittlungen, gegen ihren Widersacher im Polizeirevier Ben Hales, der sich Hoffnungen macht, ihren Posten endgültig übernehmen zu können. Und bald gibt es ein weiteres Opfer.

Eigene Meinung:

Ein ungewöhnlicher Kriminalfall als Start einer neuen Reihe um die Ermittlerin Matilda Darke. Matilda hat eigentlich genug mit sich selbst zu tun, um in ihrem Beruf wieder Fuß zu fassen. Sie ist nicht so perfekt, wie man es von vielen Ermittlern kennt, gerade das macht sie so sympathisch. Der Fall, der hier zu lösen ist, ist vielschichtig und bietet einen abgrundtiefen Blick in eine Familie, die nach außen den schönen Schein wahren kann.  Ein etwas anderer Krimi, der auf jeden Fall Lust macht, noch mehr von dieser Ermittlerin zu lesen.

4 Sterne-p1

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s