„Sturm“

Sturm von Uwe Laub
Quelle: Verlag

Thriller von Uwe Laub, erschienen im Wilhelm Heyne Verlag

Inhalt:

Weltweit häufen sich die Wetterphänomene. In Deutschland wird in Berlin das Olympiastadion von einem Tornado verwüstet, in weiten Teilen Hannovers gibt es heftige Hagelstürme. Laura arbeitet bei einem Unternehmen im Bereich der Hochfrequenztechnik. Plötzlich wird ihr Chef ermordet, er war in kriminelle Machenschaften rund ums Wetter verwickelt. Kurz vor seinem Tod hat er Laura noch entsprechende Informationen übergeben und so steht sie nun plötzlich mitten in diesen kriminellen Machenschaften. Als dann auch noch ihr Kind entführt wird, hat sie nur die Hilfe von Daniel, einem Meteorologen, und eine spannende Jagd beginnt.

Eigene Meinung:

Dieses Buch hat mich richtig gefesselt. Ich mag gut geschriebene Wissenschafts-Thriller. Und hier ist es dem Autoren sehr gut gelungen, wissenschaftliche Ansätze in eine spannende Handlung zu verpacken. Man muss zwar insbesondere zu Anfang aufmerksam lesen, weil die Handlung an verschiedenen Orten quer über die ganze Welt spielt, aber es lohnt sich. Und anscheinend ist ein Traum der Menschheit, nämlich das Wetter „machen“ zu können, gar nicht mehr unrealistisch. Und damit kann das Wetter dann z.B. auch zur Kriegsführung genutzt. Ich werde auf jeden Fall noch häufiger an dieses Buch denken, spätestens bei dem nächsten Bericht über eine Wetterkatastrophe. Auf jeden Fall eine absolute Leseempfehlung.

5 Sterne-p1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s