„Wie heiß ist das denn? „

Ellen Berg verkleinert
Quelle: Verlag

(K)ein Liebes-Roman von Ellen Berg, erschienen im Aufbau Verlag

Inhalt:

Bea ist Mitte vierzig, leidet unter Hitzewallungen und hat sich gerade von ihrem Freund getrennt. Da hebt es nicht gerade ihre Laune, dass Mutter Rosi und Tochter Mona mit neuen Liebhabern auftauchen, beide Liebhaber sind in Beas Alter, was nun gar nicht zu Mutter bzw. Tochter passt. Bea versucht insbesondere, den neuen Freund der Tochter zu vergraulen. Sie selbst lernt Theo kennen, der eigentlich perfekt ist, aber für Frauen vermeintlich nicht zu haben ist. Und so ist das Gefühlschaos perfekt.

Eigene Meinung:

Dieses Buch bietet wieder beste Unterhaltung. Ich habe einige Male laut gelacht, weil die Autorin es mit viel Wortwitz und Situationskomik immer wieder schafft, die Leserin zum Schmunzeln zu bringen. Gerade als Bea mit allen Mitteln versucht, den Freund der Tochter loszuwerden, einfach großartig. Die Dialoge sind wirklich sehr komisch. Man kann sich die Szenen immer so wunderbar vorstellen und liebevoll gestaltete Personen tragen auch zum Lesevergnügen bei. Insgesamt gut zu lesende, beste Unterhaltung.

5 Sterne-p1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s