„Mein wunderbarer Küstenchor“

Mein wunderbarer Küstenchor verkleinert
Quelle: Verlag

Roman von Janne Mommsen, erschienen im Rowohlt Taschenbuch Verlag

Inhalt:

Britta liebt ihren Chor in dem kleinen Ort Klütz in Mecklenburg. Gerade im Winter, wenn keine Touristen da sind, sind die Proben am Mittwochabend das Highlight der Woche. Als plötzlich der langjährige Chorleiter den Chor verlässt steht die Chorgemeinschaft auf der Kippe. Auf ihrer Suche nach einem neuen Chorleiter lernt Britta Julian kennen, einen jungen Klavierprofessor kennen. Und zusammen versuchen beide, den Chor zu erhalten und lernen sich dabei auch näher kennen.

Eigene Meinung:

Das Buch von Janne Mommsen dürfte nicht nur Sänger begeistern. Was die Kraft der Gemeinschaft bewirken kann, lässt sich hier wunderbar verfolgen. Verpackt in die charmante Geschichte von Britta erfährt man einiges über die Arbeit in Chören. Aber auch die Liebe kommt nicht zu kurz und so haben auch nicht so musikalische Menschen ihre Freude an dem Buch. Habe ich bisher nur Bücher von dem Autoren gelesen, die auf der Nordseeinsel Föhr angesiedelt sind, macht dieser Ausflug an die Ostsee auch großen Spaß, eine frische Prise Seeluft inbegriffen.

4 Sterne-p1

2 Kommentare zu „„Mein wunderbarer Küstenchor“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s