„Mein kleines Cafe in Primrose Hill“

Mein kleines Cafe verkleinert
Quelle: Verlag

Roman von Sophie Oliver erschienen bei be – Das eBook-Imprint der Bastei Lübbe AG

Inhalt:

Matilda betreibt mit ihrem guten Freund Cedric in London den Tearoom Eton`s Mess. Als die beiden ein Catering für ein Event der renommierten Unternehmensberatung Fisher & Medvinsky übernehmen, ahnt Matilda nicht, dass dieser Auftrag ihr Leben verändert wird. Denn sie lernt Rob Fisher kennen, den charismatischen, gut aussehenden und charmanten Eigentümer der Unternehmensberatung und verliebt sich in ihn. Das Problem ist nur, Rob lebt in New York und Matilda ist in London zu Hause und liebt die Arbeit im Tearoom. Dann ist diese Cafe plötzlich auch noch in Gefahr und bei Rob tauchen Schwierigkeiten auf. Bleibt die Frage, ob die Liebe über den Ozean hinweg hält.

Eigene Meinung:

Ein entspannt zu lesender Roman, der beste Unterhaltung bietet. Hat man zu Beginn noch etwas den Eindruck, in einer etwas oberflächlichen Beziehungsgeschichte zu sein, ändert sich das bald, denn es geht um die spannende Frage, wer was für die Liebe aufgibt. Dabei ist das Buch sehr gut zu lesen und liebevoll gestaltet. Es fängt die jeweilige Atmosphäre, ganz besonders in London, sehr gut ein und die Benennung der Kapitel mit englischen Desserts und Backwaren macht schon große Freude. Dazu gibt es dann auch noch einen umfangreichen Rezeptteil. Für Leser, die entspannte Unterhaltung, very british, suchen, sehr gut geeignet, wer allerdings auf Diät ist, sollte mit Buch besser noch etwas warten.

4 Sterne-p1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s