„Inselaffäre“

Inselaffäre verkleinert

Kriminalroman von Anja Eichbaum, erschienen im Gmeiner-Verlag

Klappentext:

Partystimmung auf Norderney. Ein Fotoshooting junger Cosplayer sorgt für Aufsehen. Nichts, worüber sich Inselpolizist Martin Ziegler Sorgen machen würde, wäre nicht zeitgleich die Hochzeit von Pensionsbesitzerin Daniela, bei der er Trauzeuge ist. Zum Glück ist auch die Polizeipsychologin Ruth Kreiser eingeladen. Denn es gibt einen mysteriösen Todesfall im Schrebergarten. Dabei ahnt Martin noch nicht, dass dies erst der Auftakt zu viel Schlimmeren ist…

Eigene Meinung:

Das Buch ist der dritte Band um Inselpolizist Martin Ziegler und es ist ein wirklich gelungener Regionalkrimi. Man bekommt eine satte Brise „Norderney“ und hat gleichzeitig Spannung und Unterhaltung. Auch wenn man die vorherigen Bände nicht kennt, kann man problemlos einsteigen und sich an diesem ostfriesischem Krimi erfreuen, der entspannt zu lesen ist. Mir hat es wirklich Spaß gemacht und ich freue mich auf den nächsten Fall für Martin Ziegler.

5 Sterne-p1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s