„Schlüssel 17“

Schlüssel 17 verkleinert
Quelle: Verlag

Thriller von Marc Raabe erschienen im Ullstein-Taschenbuch Verlag

Inhalt:

Im Berliner Dom wird die Dompfarrerin tot aufgefunden, grausam zur Schau gestellt. Um den Hals trägt sie einen Schlüssel mit der Zahl 17. Dieser Schlüssel ist der Anlass für Tom Babylon vom LKA, mit allen Mitteln um diesen Fall zu kämpfen. Schließlich verschwand mit diesem Schlüssel vor vielen Jahren seine Schwester Viola und eigentlich sucht er noch immer nach ihr. Doch schon bald gibt es weitere Leichen, es tauchen mehrere Schlüssel auf und eine mörderische Jagd beginnt.

Eigene Meinung:

Dieser Thriller ist ein spannendes Buch, das gut zu lesen ist. Die Auflösung diesen komplexen Falls ist dann doch überraschend. Interessant geschrieben, wechselt die Perspektive von dem Mordfall heute immer wieder zu der Kindheit von Tom Babylon. Außerdem bekommt der Ermittler auch noch eine Psychologin an seine Seite, die beiden müssen sich erst aneinander gewöhnen, unterstützen sich dann aber auch gegenseitig bei den schwierigen Ermittlungen. Die Dialoge zwischen den beiden sorgen für trockenen Humor in diesem komplexen Fall.

4 Sterne-p1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s