Frankfurter Buchmesse 2018

Am Samstag war es dann soweit, ich bin für einen Tag nach Frankfurt zur Frankfurter Buchmesse gefahren und die 8 Stunden, die ich dort zur Verfügung hatte, reichten für viele neue, bunte Eindrücke und nette Gespräche. Für mich immer eine tolle Gelegenheit, mit Autoren und anderen Lesern und Bloggern ins Gespräch zu kommen. Und gerade bei den Autoren habe ich die Erfahrung gemacht, dass es nicht viel bringt, sich stundenlang bei den Veranstaltungen mit den großen Namen anzustellen, sondern stattdessen besser das persönliche Gespräch mit Autoren zu suchen, die nicht ganz so bekannt sind. Ein paar Fotos habe ich mitgebracht und einige neue Bücher, über die ich dann in den nächsten Monatten berichten werde, wenn ich sie gelesen habe. Hier meine Fotoimpressionen:

Messeturm Willkommen in Frankfurt – der Messturm

halle3 verkleinert Halle 3, hier sind viele der großen Publikumsverlage vertreten:

20181013_104722                  Piper verkleinert

Bücher, Bücher, Bücher …. und hübsche Deko

Wand verkleinert

Figur 1 verkleinert                      Figur 2 verkleinrt

Aufsteller 1 dem kann man nur zustimmen….

Auf dem Außengelände gab es den neuen Pavillon zu bestaunen:

neuer Pavillon       neuer Pavillon von innen verkleinert neuer Pavillon innen II allerdings war es bei Veranstaltungen schwierig reinzukommen und die Luft war dann auch nicht wirklich angenehm da drin…

Dieses Fazit gilt auch für das Lesezelt, wo es am Abend noch eine Veranstaltung mit Jens Henrik Jensen („Oxen“) und Joe Bausch (bekannt aus dem „Tatort“) gab.

Lesezelt Podium

 

 

 

 

 

 

Dann habe ich noch die Helden meiner Kindheit getroffen:

Räuber Hotzenplotz verkleinert                               Mickey Maus 50 verkleinert

und nette Gespräche geführt mit

Roxann Hill verkleinertjpg                                Krist verkleinert

Roxann Hill, diese Autorin möchte ich neu entdecken, und Martin Krist ( diese fiese Karte hatte er mir neulich zugeschickt, das Buch hat mir dann sehr gut gefallen) und einigen weiteren Autoren, nämlich Emma Finch, Laura Albers, Alexander Hartung, W.J. Krefting, Martin Krüger und Hendrik Falkenberg. So habe ich dann auch bei großen Namen wie

Ahern verkleinert                          Fitzek verkleinertjpg

Cecelia Ahern                                       und               Sebastian Fitzek

keinen Stopp gemacht, da gab es jeweils Schlangen zum Signieren quer durch die Halle…

Dann lieber noch eine schöne Veranstaltung von vorablesen mit Alexa Hennig von Lange

Vorablesen verkleinert

Lesung und Gespräch.

Insgesamt ein schöner, bunter Messetag mit vielen Eindrücken und neuen Endeckungen. Der Herbst kann kommen…

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s