„Spätsommerfreundinnen“

Spätsommerfreundinnen verkleinert
Quelle: Verlag

Roman von Andrea Russo erschienen bei MIRA Taschenbuch in der Harper Collins Germany GmbH

Inhalt:

Jette lebt in Oberhausen und wurde gerade von ihrem Mann geschieden. Da erfährt sie, dass der Wirt des Gasthauses in ihrem Heimatort in der Heide gestorben ist. Sie kehrt zur Beerdigung in die alte Heimat zurück. Da trifft sie dann auch auf ihre alte Freundin aus Kinderzeiten Uta und ihre Jugendliebe Jan. Plötzlich hat sie die Möglichkeit, den alten Landgasthof zu übernehmen und muss eine Entscheidung treffen.

Eigene Meinung:

Dieser Roman ist ein sehr warmherziges, charmantes Buch, an vielen Stellen auch mit einer Prise Humor. Die Personen sind liebevoll beschrieben,  und man kann sich gut in den kleinen Ort und die Handlung hineinversetzen. Wenn man nach vielen Jahren in die Heimat zurückkehrt und alte Freunde wieder trifft, zu denen man über viele Jahre keinen Kontakt hatte, so ist das nicht immer einfach. So geht es auch der Hauptfigur in diesem Buch. Ein gut zu lesender Roman mit liebevoll beschriebenen Personen und der gewissen Wohlfühlatmosphäre, die diesen Roman auszeichnet.

4 Sterne-p1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s