„Eisiger Nebel“

Eisiger nebel verkleinert

Ein Nordsee-Krimi von Hendrik Berg, erschienen im Wilhelm Goldmann Verlag

Klappentext:

Über die Küste Nordfrieslands bricht eine Kältewelle herein – und sie bringt Schlimmeres als Schnee und Eis. Im Husumer Hafen wird die übel zugerichtete Leiche eines Unbekannten aus dem Wasser gefischt. Kommissar Theo Krumme nimmt mit seiner Kollegin Pat die Ermittlungen auf. Die spur führt sie in einen kleinen Ort auf der Halbinsel Eiderstedt, dessen Einwohner eng zusammenhalten. Als ein Eisnebel über dem Deich heraufzieht, müssen krumme und Pat die Dorfgemeinschaft vor einem skrupellosen Mörder schützen..

Eigene Meinung:

„Eisiger Nebel“ ist schon der sechste Band um den Kriminalkommissar Theo Krumme. Und es ist wieder ein perfekter Regionalkrimi. Wunderbar zu lesen, mit ganz viel Atmosphäre von Nordfriesland im Winter und einer überzeugenden Krimi-Handlung. Außerdem wurde es inbesondere in der zweiten Hälfte so spannend, dass ich das Buch dann auch schnell zu Ende lesen musste. Außerdem mag ich das Ermittlerteam Krumme und Pat sehr gerne. Hartnäckig bei den Ermittlungen, aber auch Menschen mit Ecken und Kanten. Zusammengefasst hat dieses Buch alles, was ein guter Regionalkrimi braucht, eine klare Leseempfehlung für alle Liebhaber von norddeutschen Krimis.

5 Sterne-p1

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s